Der Adam’s Garden ist nicht nur ein Garten für die Seele, sondern auch für den Körper. Denn mein Schaugarten ist ein Selbstversorgergarten. Das heißt, es gibt jede Menge Obst und Gemüse UND…..Eier von glücklichen Freilandhühnern.

Huhn-kleinSo Hühner sind für jeden Selbstversorger eine wunderbare Sache, denn man weiß, was die Hühner zu fressen bekommen – ja, da sind viele Würmer, und Schnecken dabei – und somit auch, was in den Eiern dann schließlich drin ist. Eier unserer Hühner haben keinen hübschen Datumsstempel, obwohl wir schon oft versucht haben, ihnen das beizubringen. Dafür kann es schon vorkommen, dass ab und an noch etwas Stroh am Ei klebt. So ist das nun mal.

Also Hühner als DIE große Freude für jeden Garten- und Naturliebhaber? Solange die Hühner in dem für sie bestimmten und eingezäunten Bereich bleiben ist alles schön und gut, doch wehe, wenn sie auskommen und zu ungebetenen Gartenhelfern werden. Denn auch Hühner „garteln“ sehr gerne, nur halt auf ihre eigene Art und Weise. Und davon will ich nun mal lieber keine Fotos herzeigen.

Aber beim Genuss eines frisch gekochten Eis von einem dieser glücklichen Freilandhühner ist das doch gleich wieder vergessen ,oder?